LACTOBACILLUS PLANTARUM PS128

DER BAKTERIENSTAMM, DER HILFT, EINIGE SYMPTOME VON AUTISMUS ZU LINDERN

Alles was Sie über die Darm-Hirn-Achse, Probiotika und Autismus wissen müssen!

Beeinflussen Darmbakterien unsere Psyche? Können Probiotika die Standard-Behandlung bei AD(H)S und Autismus ergänzen?

Möchten Sie mehr erfahren? Fragen Sie den Experten!

Studienlage zu Probiotika

Wissenschaftliche Belege zeigen, dass die Darmflora bei vielen Menschen mit Autismus aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ein Ungleichgewicht der Darmbakterien wird oft mit Unruhe, Impulsivität und Aggressivität in Zusammenhang gebracht.

Eine einzigartige klinische Studie, bei der Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung im Alter von durchschnittlich 10 Jahren vier Wochen beobachtet wurden, bestätigte diese Verbindung. Eine 4-wöchige Einnahme von Lactobacillus plantarum PS128 verbesserte:

  • Sozialverhalten
  • Ängstlichkeit
  • Reizbarkeit
  • Hyperaktivität
  • Unruhe

Neuste Artikel

Autismus – was ist das?

Autismus ist eine vielschichtige und komplexe Entwicklungsstörung…

Die Darm-Hirn-Achse

Wussten Sie schon? Darm und Gehirn kommunizieren miteinander.…

Der Darm – das unterschätzte Organ

Reizüberflutung und Stress schlagen auf den Magen. Doch warum…

Expertenrat fragen

Hier können Sie Ihre Fragen kostenlos und anonym an unsere Experten stellen!